Ansprechpartner

  • Steffen Braun


    Steffen Braun

    Mobility Innovation

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2022
CLEAN ENERGY & PASSIVEHOUSE

Weltweit steigt die Zahl von Menschen, die in Städten leben. Der effiziente Umgang mit Ressourcen, gepaart mit einer nachhaltigen Mobilität, spielt daher für die Stadt der Zukunft eine Schlüsselrolle. Urbane Mobilität in Verbindung mit einem ganzheitlichen Energiekonzept intelligent auszugestalten, ist hierbei eines der Kernthemen für zukünftige Stadtentwicklung. Ziel ist es, begrenzte Ressourcen wie Raum, Fläche und Energie effizient zu nutzen und die Lebensqualität für die Bewohner zu steigern.

Um eine Plattform für die zukunftsorientierte Diskussion über energieeffiziente Stadtgestaltung und nachhaltige Mobilität zu schaffen, hat das Fraunhofer IAO, das über zahlreiche Projekterfahrungen sowie umfangreiche Forschungsaktivitäten in diesem Themenbereich verfügt, in Kooperation mit der e-mobil BW GmbH und der REECO GmbH den Kongress »Energieeffiziente Stadt – Verkehr und Mobilität« ins Leben gerufen. Der Kongress findet am 11. Februar 2011 im Rahmen der CEP© CLEAN ENERGY & PASSIVEHOUSE in Stuttgart statt.

Für die Städte und Stadtregionen von morgen müssen bestehende Verkehrs- und Mobilitätskonzepte neu gedacht und an veränderte gesellschaftliche und umweltbezogene Bedürfnisse angepasst werden. Im Rahmen des Kongresses stellen die Referenten Konzepte für den urbanen Raum vor, welche die verschiedenen öffentlichen und individuellen Mobilitätsformen übergreifend betrachten und miteinander verzahnen.

Darüber hinaus sind Geschäftsmodelle erforderlich, die auch über den Zeitraum einer politischen Förderung hinaus tragen. Heutige Produktentwickler und Fahrzeughersteller werden sich zunehmend als Dienstleister urbaner Mobilität etablieren müssen, die Herausforderungen wie Energieeffizienz, intelligenter Vernetzung und Nachhaltigkeit gerecht werden.

Der Wandel zur energieeffizienten Stadt bringt weitreichende Auswirkungen mit sich. Gebäude, bauliche Elemente und Verkehrsinfrastrukturen erfordern Anpassungen. Die Energieinfrastruktur zur Versorgung urbaner Räume macht neue Methoden der Energieerzeugung, -speicherung und -verteilung notwendig. Auch die Informations- und Kommunikationsnetze zur Verarbeitung von Daten und dem Informationsaustausch erfordern erweiterte Services, Hardware- und Software-Lösungen. Entsprechende prozessuale und regulatorische Maßnahmen wie Steuerung, Telematik und Finanzierung sind ebenfalls erforderlich. Nicht zuletzt müssen neue Fahrzeuge entwickelt werden, die diese Innovationen auch vorausschauend integrieren.

Weiterführende Informationen zu den Forschungsaktivitäten des Fraunhofer IAO im Themenbereich »Elektromobile Stadt« sind im Internet unter www.iao.fraunhofer.de zu finden.

Termin
11. Februar 2011

Tagungsort
Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza/Flughafenrandstraße
70629 Stuttgart

Teilnahmegebühr
280,-€ Regulär
220,-€ Sondertarif mit Code
100,-€ Vertreter Kommunen
140,-€ Studenten
Inkl. Pausengetränke, Mittagessen, Messeeintritt und Tagungsunterlagen zum Download

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Internet unter:

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr