Ansprechpartner

  • Florian Rothfuss


    Florian Rothfuss

    Mobility Innovation

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2091
  • Karola Rath


    Karola Rath

    Mobility Innovation

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2030
Elektromobile Stadt © Protoscar, quox

Elektromobilität und Stadt

Elektromobilität wird als alternatives Antriebskonzept hoch gehandelt. Die Erforschung und Entwicklung von Elektromobilität steht aber noch am Anfang und bietet vielversprechendes Potenzial weiter ausgebaut und umgesetzt zu werden. Das Fraunhofer IAO eröffnet mit dem Innovationsnetzwerk »Elektromobile Stadt« eine Plattform für Experten, die dem Zukunftskonzept gemeinsam Gestalt geben möchte: Stadtplanung und Elektromobilität sollen in Einklang gebracht werden.

Kommunen und Städten kommt als »Lebensraum« elektromobiler Fahrzeuge eine herausragende Rolle zu. Damit sich das Elektroauto in der Breite durchsetzen kann, müssen Städte die dafür notwendige Infrastruktur bereitstellen. Darüber hinaus gilt es, innovative Mobilitätskonzepte und Geschäftsmodelle zu entwickeln, die über die staatliche Förderung hinaus tragen. Momentan stehen Elektrofahrzeuge allerdings nur begrenzt zur Verfügung. Außerdem herrscht vielerorts noch große Unsicherheit bezüglich der Frage, welche Technologiealternative sich letztendlich durchsetzen wird. Eine weitere Barriere, günstige Voraussetzungen für Elektromobilität zu schaffen, ist die äußerst angespannte Haushaltslage in vielen Städten.

Das Fraunhofer IAO nimmt diese Vielfalt der Problemstellungen zum Anlass, im Netzwerk »Elektromobile Stadt« diese Themen anzugehen und gemeinsam Lösungskonzepte zu entwerfen. Der Startschuss für die Initiative fällt am 30. April 2010. Die Auftaktveranstaltung bietet die Möglichkeit zum ersten Austausch unter Experten und allen interessierten Teilnehmern. Das Innovationsnetzwerk soll dann stetig weiter ausgebaut und durch die Beteiligten zu einer lebendigen Einrichtung werden, die die Elektromobilität vorantreibt und die Zukunftsvision von einem grünen und klimafreundlichen Autoverkehr in der Stadt greifbar macht.

Das Seminar richtet sich an alle Interessenten, Experten und Verantwortlichen im Bereich der Elektromobilität. Die Zielgruppe umfasst Städte und Gemeinden, kommunale Einrichtungen und Betriebe, Stadtplaner und Architekten, Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs sowie Unternehmen aus der Energiewirtschaft und Automobilindustrie.

Termin
30. April 2010 (.ics)
Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft (IZS)

Anmeldeschluss
23. April 2010

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr