Ansprechpartner

  • Manfred Dangelmaier


    Manfred Dangelmaier

    Virtual Environments

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2107
Engineering-Systeme © Fraunhofer IAO

Von Bedienkonzepten im Fahrzeug

Die Vielzahl von Informations- und Assistenzsystemen verändert das Autofahren grundlegend. Kommunikations- und Informationssysteme, Spurhalte-, Einpark- oder Aufmerksamkeitsassistenten gehören heute schon in viele Fahrzeugklassen zur Komfort- und Sicherheitsausstattung.

Zukünftige Konzepte sehen einen noch deutlich weitreichenderen Einsatz solcher elektronischer Helfer vor. So werden beispielsweise Multidisplay Lösungen oder zusätzliche Ökoassistenten zu Einsatz kommen. Auch Office-Funktionen könnten eingebunden werden.

Um unterschiedlichste Komponenten und Funktionen so in das Cockpit integrieren zu können, dass sie für den Fahrer auch tatsächlich ein mehr an Sicherheit und Fahrkomfort bieten können, müssen Antworten auf eine Vielzahl von Fragen gefunden werden: Wie nutzen unterschiedliche Fahrer die Assistenz-Systeme und wie lassen sich die Systeme an das Verhalten der Fahrer anpassen? Wie sehen Konzepte und Lösungen aus, die komfortabel bedient werden können, eine hohe Akzeptanz erfahren und gleichzeitig die Verkehrssicherheit gewährleisten?

Unsere Teams unterstützen Unternehmen bei der fundierten Beantwortung derartiger Fragen mit speziellen Werkzeugen und Methoden. Konzepte und Entwurfsplanungen setzen wir in reale und virtuelle Prototypen um und machen so Bedienkonzepte im wahrsten Sinne des Wortes »greifbar«. Für das effiziente Prototyping und Testing von HMI-Konzepten nutzen wir Fahrsimulatoren, die mit einer rekonfigurierbaren Mensch-Maschine-Schnittstelle ausgestattet sind. Unterschiedlichste Prototypen und Konzeptideen können damit schnell ins Cockpit integriert werden, um sie realitätsnah im Fahrsimulator zu erproben.

Folgende Leistungen bieten wir an

  • Konzeption, Entwicklung und Evaluation von innovativen Bedien- und Anzeigekonzepten
  • Simulation von Fahrerassistenz- und Informationssystemen in zugeschnittenen Szenarien
  • Immersive Visualisierung von Fahrzeuginnenräumen
  • Usability Testing (anthropometrische und kognitive Bewertung) und Driving Experience Bewertung
  • Fahrerzustandserkennung: Schläfrigkeit, Ablenkung und Intention.
  • Fahreradaptive Smartphone und App Integration
  • Ergonomisches Benchmarking von isoliert betrachteten Prototypen bis hin zu kompletten Fahrzeugen
  • Strategien zum ECO-Driving
  • HMI für E-mobility
  • Lichtmessungen und Lichtwirkung, Bsp. Blendungsmessung und Evaluation von Fahrzeuginnenraumbeleuchtungen

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr