Ansprechpartner

  • Joachim Lentes
    Joachim Lentes

    Digital Engineering

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2285
Urban Production

Vorstudie zum Thema »Realisierbare, effiziente, industrielle Nachhaltigkeit mittels neuer Technologien«

Mit dem Ziel, eine Produktion im städtischen Umfeld zu ermöglichen, planen die Fraunhofer-Institute IAO und IPA ein neues Innovationscluster »Urban Production«. Eine Kurzbefragung soll zunächst Aufschluss über Verständnis und Bedeutung industrieller Nachhaltigkeit im Kontext heutiger und künftiger Technologieeinsätze geben.

Angesichts des Klimawandels und knapper werdender Ressourcen stehen produzierende Unternehmen vor erheblichen Unsicherheiten und Veränderungen. Regulierungsmaßnahmen, beispielsweise in Bezug auf Emissionen und Verbrauchswerte verstärken die Bedeutung nachhaltiger Produkte und Prozesse weiter. Mit welchen Technologien die resultierenden Herausforderungen gemeistert werden können, welche Rolle die Informationstechnik dabei spielt und welche Auswirkungen die Veränderungen auf die Produktnachfrage haben werden, ist noch weitgehend offen.

Mit der Vision, eine Produktion zu erreichen, die so nachhaltig ist, dass sie auch im städtischen Umfeld stattfinden kann, bauen die Fraunhofer-Institute IAO und IPA ein neues Innovationscluster »Urban Production« auf. In einem ersten Schritt soll eine Vorstudie zum Thema »Realisierbare, effiziente, industrielle Nachhaltigkeit mittels neuer Technologien« die Bedürfnisse von Industrieunternehmen auf ihrem Weg zu nachhaltiger Produktion ermitteln. Anhand einer offen gehaltenen Kurzbefragung können produzierende Unternehmen ihre Einschätzungen bezüglich der Herausforderungen einer Urban Production abgeben. Ziel der Umfrage ist es, Aufschluss über das Verständnis und die Bedeutung der industriellen Nachhaltigkeit im Kontext heutiger und künftiger Technologieeinsätze zu erhalten. Auf Grundlage der Rückmeldungen soll ein belastbares Meinungsbild aus der industriellen Praxis entstehen, das es ermöglicht, die anwendungsorientierte Forschung noch stärker am Bedarf der Unternehmen auszurichten und damit deren Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Darüber hinaus bietet die Kurzbefragung die Chance, anhand der Ergebnisse festzustellen, wo das eigene Unternehmen im Vergleich zu anderen steht und welche neuen Technologien für die »industrielle Nachhaltigkeit« mit Blick auf Produkt- und Prozessinnovationen prägend sein werden.

Interessierte Unternehmen können den Fragebogen noch bis 19. April online ausfüllen, der Zeitaufwand liegt bei ca. zehn Minuten. Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer die aufbereiteten Ergebnisse der Befragung. Die Ergebnisse der Vorstudie werden am Mittwoch, 25. Mai 2011, im Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft vorgestellt.

Weitere Informationen

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr