Ansprechpartner


  • Alexander Karapidis

    Kompetenzmanagement

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2019
Professional Training Facts

Learning - Competence - Performance

Wer beim Begriff »Kompetenzmanagement« lediglich an Mitarbeiter und Arbeitsprozessoptimierung denkt, unterschätzt dessen Leistungsspektrum erheblich. Kompetenzmanagement rückt heute immer stärker in den Fokus, wenn es um die Lösung zentraler Herausforderungen in Unternehmen geht.

Kompetenzmanagement effektiv und effizient eingesetzt,

  • unterstützt Innovationsprozesse,
  • hilft Fachkräftemangel zu kompensieren und vorzubeugen,
  • berücksichtigt demografische Fragestellungen,
  • ermöglicht die schnelle und wirksame Umsetzung der Unternehmensstrategien
  • ist Grundlage für personalwirtschaftliche Entscheidungen.

Kompetenzmanagement ist erfolgskritisch, um diese Herausforderungen in Unternehmen systematisch zu bewältigen. Zentral ist dabei die Unterstützung strategischer Entscheidungsprozesse in Unternehmen. Häufig wird verkannt, dass strategische Entscheidungen nur auf Basis der Unternehmenskompetenzen getroffen werden können. In Zukunft wird die Entscheidungssicherheit von strategischen Ausrichtungen in zunehmendem Maße durch die vorhandenen und zu entwickelnden Unternehmenskompetenzen determiniert.

Gesellschaftliche Megatrends wie der demografische Wandel und die zunehmende Globalisierung steigern den Bedarf an Kompetenzmanagement in Zukunft erheblich. Fachkräftemangel, immer kürzere Produktlebenszyklen und damit einer höheren Innovationsdynamik oder Produktivitätssteigerung sind hier zentrale Handlungsfelder, die in diesem Zusammenhang relevant sind. Kompetenzmanagement gibt Antworten und Lösungen auf die Fragestellungen und hilft, Leistungspotenziale in Unternehmen zu erkennen und zu erschließen.

Gerade in Zeiten des wirtschaftlichen Aufschwungs ist der Grundstein zu legen, sich durch geeignete Maßnahmen im Wettbewerb zu positionieren.

Diesen aktuellen Entwicklungen und Themen widmet sich die internationale Konferenz »Professional Training Facts«, die das Fraunhofer IAO am 18. und 19. Oktober 2011 bereits zum siebten Mal veranstaltet. Die Veranstaltung bietet Anwendern in Unternehmen und Anbietern von Lösungen ein Forum, um Erfahrungen und Informationen aus der Personal- und Organisationsentwicklung auszutauschen. Auf dem Programm stehen sowohl neue Trends und Herausforderungen als auch Lösungen und Praxisbeispiele aus Unternehmensperspektive. National und international hochkarätige Referenten aus Unternehmen und Forschungsinstituten stellen Methoden, Konzepte und Strategien vor, wie der Dreiklang aus »Learning - Competence - Performance« heute und in Zukunft gestaltet werden kann.

Zielgruppen:
Die Professional Training Facts Konferenz eignet sich in besonderer Weise für betriebliche Experten, die sich mit den Themen technologiegestützte Weiterbildung und Kompetenzmanagement professionell beschäftigen. Weitere Zielgruppen sind:

  • Entscheidungsträger aus der Industrie,
  • Experten aus dem Bildungsbereich, der Wirtschaft und dem öffentlichen Dienst sowie
  • Experten mit Anwendungsbezug aus der Wissenschaft.

Wie Teilnehmer von der Veranstaltung profitieren können:

  • Schaffen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Themen, Herausforderungen, Trends und Lösungen.
  • Treffen Sie betriebliche Experten und lernen Sie deren Standpunkte kennen.
  • Erweitern Sie Ihr Kontaktnetzwerk in der internationalen Bildungsszene.
  • Lassen Sie sich Praxisbeispiele präsentieren, um Anregungen für eigene betriebliche Fragestellungen zu erhalten.
  • Teilen Sie eigene Erfahrungen mit Referenten und Teilnehmern.
  • Erhalten Sie fundierte Antworten zur Umsetzung betrieblicher Maßnahmen aus erster Hand.
  • Finden Sie geeignete Partner für Umsetzungsprojekte aus Wirtschaft und angewandter Forschung für eigene Aktivitäten.
  • Lernen Sie einzuschätzen, wie effektiv aufgezeigte Lösungen z.B. im Bereich der Performancesteigerung durch ein effektives Lernmanagement im Spannungsfeld zwischen Zeit, Kosten und Qualität sind.

Termin
18. und 19. Oktober 2011
Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft (IZS)

Teilnahmegebühr
Für einen Tag: 295 €, für beide Tage: 495 €

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr