Ansprechpartner

  • Bernd Bienzeisler


    Bernd Bienzeisler

    Personalmanagement

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2088
Dienstleistungs- und Personalmanagement © Fraunhofer IAO

Dienstleistungsinnovationen entstehen selten in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, dafür aber umso öfter an der Schnittstelle zu Kunden und Kooperationspartnern. Aber welchen Beitrag leistet dann die Dienstleistungsforschung für die operative Praxis der Unternehmen?

Unter dieser Leitfrage findet die diesjährige Tagung des deutschen Chapters der Association for Service Management International (AFSMI) statt, die erstmals in Kooperation mit dem Fraunhofer IAO ausgerichtet wird.

Die AFSMI ist der weltweite Berufs- und Interessenverband für Führungskräfte aus unterschiedlichen Dienstleistungsindustrien. Unternehmer und Manager, die sich zu Qualität und Spitzenleistungen im Service-Business verpflichtet haben, nutzen diese Plattform, um Kontakte zu knüpfen, Wissen auszutauschen und sich persönlich und geschäftlich weiterzuentwickeln.

In diesem Jahr wird das Fraunhofer IAO erstmals Gastgeber der Veranstaltung sein. Dabei steht die Frage im Vordergrund, wie durch Dienstleistungsforschung und Service Engineering gezielt das Geschäft von Unternehmen gestärkt und profitabel gestaltet werden kann. Im Fokus steht die gesamte Wertschöpfungskette von Dienstleistungen – von der Entwicklung bis zum Aufbau von leistungsfähigen Service Delivery-Strukturen.

Neben der wissenschaftlichen Perspektive bietet die Veranstaltung viel Raum für einen Erfahrungsaustausch mit der Praxis. Service Manager aus unterschiedlichen Industrien skizzieren die Potenziale der Dienstleistungsforschung und formulieren zugleich Forschungsanforderungen.

Die Veranstaltung steht auch für eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern offen, die nicht Mitglied der AFSMI sind. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an neben stehenden Kontakt.

Termin
17. bis 18. Juni 2010 (.ics)
Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft (IZS)

Teilnahmegebühr
199 Euro für Nichtmitglieder, begrenzte Teilnehmerzahl

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr