Ansprechpartner

  • Bernd Bienzeisler


    Bernd Bienzeisler

    Urban Systems Engineering

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2088
    • Fax +49 711 970-2299
Service-Plattform Maschine © Nmedia – fotolia.com

Fraunhofer IAO startet Innovationsverbund für den Maschinen- und Anlagenbau

Mit einer Auftaktveranstaltung startet das Fraunhofer IAO am 30. September 2011 den Innovationsverbund »Service-Plattform Maschine«. Dieser ermöglicht Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe, gemeinsam zukunftsorientierte Service-Konzepte zu entwickeln.

Die Wertschöpfungsketten im technischen Service durchlaufen tiefgreifende Veränderungen. Bereits in naher Zukunft werden technologische Vorsprünge und eine starke Produktmarke allein nicht ausreichen, um internationale Wettbewerbsfähigkeit zu erlangen. Schon heute lässt sich beobachten, dass führende Unternehmen ihre Maschinen zu Plattformen für innovative und lukrative Dienstleistungsangebote ausbauen, womit nicht nur eine höhere Kundenbindung, sondern auch neue Vertriebs- und Wertschöpfungspotenziale erschlossen werden. Diese Entwicklung wird den technischen Service und die Geschäftsmodelle im produzierenden Gewerbe revolutionieren.

Der Innovationsverbund »Service-Plattform Maschine« vereint führende Unternehmen aus unterschiedlichen Maschinenbau-Industrien und Wertschöpfungsstufen, die gemeinsam im vorwettbewerblichen Bereich zukunftsweisende Service-Konzepte entwickeln. Neben klassischen Maschinenbauunternehmen werden Anbieter mobiler Maschinen, Anbieter von Sondermaschinen und Steuerungskomponenten sowie Anbieter von Spezial- und Remote-Software erwartet. Das Spektrum reicht von Großunternehmen bis zu hochspezialisierten KMU.

Die teilnehmenden Unternehmen, die überwiegend schon heute in ihren Märkten führende Service-Anbieter sind, eint die Überzeugung, dass die Entwicklung neuer Dienstleistungen mit der Transformation von Wertschöpfungsketten einhergeht und somit kaum noch von einem Unternehmen allein angegangen werden kann. In zahlreichen Vorgesprächen mit Service-Leitern und Verantwortlichen der Geschäftsführung zeichnen sich schon jetzt zwei zentrale Service-Herausforderungen für die Bearbeitung im Innovationsverbund ab: Zum einen die Frage, wie die zunehmende Komplexität von Maschinen, Komponenten und Anlagen organisatorisch, technisch und personalwirtschaftlich gemanagt werden kann. Zum anderen die Frage, wie Digitalisierung die Informations- und Kommunikationsflüsse verändert und wie in diesem Zusammenhang Mehrwert stiftende Services und Geschäftsmodelle realisiert werden können.

Am 30. September 2011 treffen sich führende Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau zur Auftaktveranstaltung der Innovationsinitiative »Service-Plattform Maschine« am Fraunhofer IAO in Stuttgart. Die Veranstaltung bildet den Startschuss für einen in dieser Form einmaligen Innovationsverbund. Für diese und andere Service-Herausforderungen werden die Unternehmen im Rahmen eines exklusiven Innovationsnetzwerks in den nächsten 18 Monaten konzeptionelle Lösungen entwickeln und Anforderungen für die Übertragung bestehender Best Practice Lösungen auf andere Branchen und Industrien erarbeiten.

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr