Kontakt

  • Thomas Meiren
    Thomas Meiren

    Dienstleistungsentwicklung

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-5116
Dienstleistungen aus dem Bootcamp

Mit Fraunhofer-Experten zukunftsweisende Servicekonzepte gestalten

Gelten in der Welt der Dienstleistungen wirklich ganz andere Gesetze als in der Welt der Produkte? Müssen Unternehmen für die Entwicklung neuer Dienstleistungen weiterhin auf die zufällige »zündende Idee« warten, den genialen Geistesblitz, der dann einen Wettbewerbsvorteil ermöglicht?

Solche und ähnliche Fragen sind von hoher praktischer Bedeutung für all diejenigen, deren Aufgabe es ist, neue Dienstleistungen zu »erfinden«, oder aber die Qualität und Effizienz bestehender Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern. Die konsequente Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebots ist nach wie vor eine der wichtigsten Disziplinen, um Kunden zu binden und die eigene Marktposition auszubauen.

Das Fraunhofer IAO bietet praxisrelevante Antworten auf derartige Fragen. Ausgehend von der These, dass der Dienstleistungsbereich in Sachen Entwicklung allerhand von der klassischen Produktentwicklung lernen kann, werden systematische Methoden bereit gestellt, um neue Dienstleistungen auf den Markt zu bringen oder aber bestehende Dienstleistungsangebote effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten. Eine besondere Rolle kommt dabei der Gestaltung sogenannter »weicher Faktoren«, wie etwa der Interaktion zwischen Dienstleister und Kunden, zu.

Das Fraunhofer IAO bietet interessierten Unternehmen, Netzwerken und Verbänden die Möglichkeit, das Thema »Dienstleistungsentwicklung« in Form eines Bootcamps, Seminars oder Workshops zu vertiefen. In diesem Rahmen können interessierte Teilnehmer nicht nur allgemeine Vorgehensweisen und Methoden des »New Service Development« näher kennen lernen, sondern auch ein intensives und unternehmensindividuelles Coaching für aktuelle, service-bezogene Projekte erhalten.

Wie erfolgreich eine solcher Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft sein kann, zeigte jüngst ein internationales. Bootcamp mit der »After Sales Advanced Planning Service Management Forum« (ASAP SMF) aus Italien.

Das ASAP SMF ist eine Plattform, welche von Universitäten aus Bergamo, Brescia, Florenz und Mailand betrieben wird und über 50 Industrie- und Dienstleistungsunternehmen umfasst. Eine Delegation des ASAP SMF, bestehend aus den Vertretern der beteiligten Universitäten aber auch einzelner Unternehmen wie z.B. Astelav, Ceccato, De’ Longhi, Epson, Océ und Stream Global Services nahm am Bootcamp »The Art and Practice of New Service Development« am Fraunhofer IAO teil und entwickelte gemeinsam weiterführende Vorgehensweisen zur Gestaltung und Optimierung ihrer Service-Ideen.

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr