Ansprechpartner

  • Bernd Bienzeisler


    Bernd Bienzeisler

    Urban Systems Engineering

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2088
    • Fax +49 711 970-2299
Branchenübergreifende Services © Voith Industrial Services Wind

Die gegenwärtige Krise stellt viele produzierende Unternehmen vor die Herausforderung, neue Erlösquellen zu erschließen. Die Erweiterung des Service-Portfolios um branchenübergreifende Angebote kann dabei eine Möglichkeit sein, in neuen und innovativen Wachstumsmärkten Fuß zu fassen. Ein Drehmaschinenhersteller, der in das Geschäft mit neuen Energien einsteigt, oder der Getriebeproduzent, der beginnt, Windkraftanlagen zu warten, zeigen, wie sich Unternehmen mit Dienstleistungen in Zukunftsmärkten etablieren können.

In einer aktuellen Studie haben das Fraunhofer IAO und Barkawi Management Consultants die Potenziale solcher »Cross Industry Services« (CIS) am Beispiel des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus untersucht. Die Ergebnisse unterstreichen, dass es sich dabei für viele Unternehmen um eine neues Thema handelt, mit dem vielfältige Chancen, aber auch spezifische Herausforderungen verbunden sind. Solche Herausforderungen bestehen insbesondere bei der Organisation des Service-Geschäfts, der Entwicklung strategischer Kooperationspartnerschaften und der Anpassung der Service-Delivery Struktur.

Die Studie »Mit neuen Leistungen Zukunftsmärkte erschließen – Branchenübergreifende Services im Maschinen- und Anlagenbau« kann zum Preis von 59 € über den IAO-Shop unter folgendem Link bezogen werden: https://shop.iao.fraunhofer.de/details.php?id=453. Die Studie ist zugleich Ausgangspunkt für eine Fachkonferenz zum Thema, die am 7. Juli gemeinsam von Fraunhofer IAO, Barkawi Management Consultants und Heidelberger Druck ausgerichtet wird.

Im Zentrum der Veranstaltung stehen Lösungen und Beispiele, die deutlich machen, wie Unternehmen durch gezielte Service-Innovation selbst in schwierigen Zeiten neue Wachstumsmärkte angehen können. Neben aktuellen Service-Trends und Innovationen im Service-Portfolio werden insbesondere Business-Transformations-Prozesse beleuchtet. In diesem Zusammenhang werden das Fraunhofer IAO und das Beratungsunternehmen Barkawi Management Consultants erstmals die Ergebnisse der Studie vorstellen.

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte des Maschinen- und Anlagenbaus und vergleichbarer Branchen, die entweder im Rahmen der Geschäftsleitung oder als Verantwortliche für den Bereich Service die Servicestrategie ihres Unternehmens maßgeblich gestalten. Führende Unternehmen aus dem deutschen Maschinen- und Anlagenbau, wie Trumpf, Siemens und Voith sowie Vertreter aus der Service-Forschung (Fraunhofer IAO) werden ihre Erfahrungen weitergeben und so ein Lernen anhand von Best Practices ermöglichen. Weitere Information zur Veranstaltung finden Sie unter: www.iao.fraunhofer.de/vk109.html.

Fraunhofer IAO Studie:
Mit neuen Leistungen Zukunftsmärkte erschliessen

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr