Ansprechpartner

  • Bernd Dworschak


    Bernd Dworschak

    Kompetenzmanagement

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2042
    • Fax +49 711 970-2299

Wie wird sich die Arbeitswelt und ihr Umfeld verändern und mit welchen Anforderungen werden die Fachkräfte von morgen konfrontiert sein? Wie kann man diesen Anforderungen auf die Spur kommen und sie frühzeitig erkennen? Die Früherkennung von Qualifikationserfordernissen stellt heute mehr denn je eine Herausforderung für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft dar. Denn eine schnelle Anpassung der beruflichen Bildung auf neue Entwicklungen stärkt sowohl die gesamte Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft als auch die individuellen Chancen.

Qualifikation ist also eine entscheidende Wettbewerbsressource Deutschlands und nimmt im Gesamtsystem der vielfältigen Innovationsbemühungen einen wichtigen Platz ein.

Seit nunmehr zehn Jahren fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Initiative »Früherkennung von Qualifikationserfordernissen«. FreQueNz ist ein Forschungsnetzwerk, in dem verschiedene Institute Projekte zur Früherkennung von Qualifikationserfordernissen bearbeiten. Ziele der Initiative sind das Erkennen von Qualifizierungsbedarf, die Entwicklung von Handlungsoptionen und die Bereitstellung der Ergebnisse aus den an FreQueNz beteiligten Forschungsprojekten.

Am Montag, 22. Juni 2009, veranstaltet das Fraunhofer IAO die Tagung »Zukünftigen Qualifikationen auf der Spur. Die neue Früherkennungsinitiative – Themen, Information & Diskussion«, im Wissenschaftszentrum Bonn.

Die kostenlose Veranstaltung bietet den Teilnehmern eine Bandbreite an wertvollen Informationen sowie vielfältige Möglichkeiten zur Diskussion. Mit »Web 2.0« und »Internet der Dinge« präsentieren sich zwei der aktuellen Themen und Forschungsprojekte. Darüber hinaus können sich Interessierte über Methodenansätze der Früherkennung informieren und zukünftige Themenfelder der Initiative diskutieren und mitgestalten.

Die Anmeldung zur Tagung erfolgt online über www.frequenz.net. Dort finden sich auch detaillierte Informationen zum Veranstaltungsprogramm sowie zu aktuellen Forschungsprojekten und -ergebnissen.




Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr